Hurra, das Baby ist da – Tipps & Tricks zur Gestaltung Deiner Babykarten

Personalisierte Babykarten

Das Warten ist vorbei und Ihr haltet Euer kleines Wunder endlich in den Armen! Habt Ihr Euch schon überlegt, wie Ihr Eure Babykarten gestalten möchtet, um Euren Familien und Freunden die Ankunft des neuen Erdenbürgers anzukündigen?

In diesem Beitrag zeigen wir Euch 5 Gestaltungsideen und geben Euch einige Tipps und Tricks zur Gestaltung Eurer ganz individuellen Babykarten.

 

1. Ein Foto mit den wichtigsten Angaben

Babykarten mit Symbolen

Für diese Gestaltungsvariante wählt Ihr Euer Lieblingsfoto aus und ergänzt es mit den Geburtsangaben wie Datum, Grösse, Gewicht, etc. Ihr habt einerseits die Möglichkeit, dies am Computer mit einem Grafikprogramm selber zu gestalten. Oder – falls Ihr ein Babyfotoshooting geplant habt – nehmt Ihr einfach ein paar Accessoires wie z.B. Lineal oder Massband, eine kleine Uhr, ein Kalenderblatt vom Geburtsmonat, eine kleine Hantel oder Waage, etc. mit und schreibt die Angaben auf farbige Karten. Den Namen könnt Ihr dann z.B. auch mit kleinen Holzbuchstaben oder Holz-Buchstaben-Würfeln zusammenstellen. Im Internet findet Ihr hierzu ganz viele Inspirationen und es gibt auch Decken mit den passenden Accessoires, um solche Fotos nachzustellen 🙂

Für unser Beispiel haben wir eine einseitige und eine gefaltete Grusskarte verwendet. Einmal im Hoch- und einmal im Querformat sowie eine Variante mit abgerundeten Ecken.

Weitere Details zu den unterschiedlichen Kartetypen und Formaten findest Du in diesem Blogbeitrag.

 

2. Schlichte Babykarten mit einem kleinen Foto

Babykarten mit Geschenkanhänger

Für die zweite Gestaltungsvariante sucht Ihr Euch Euer Lieblingsdesign aus. smartphoto bietet Euch eine grosse Auswahl an süssen Designs mit und ohne Fotos. Mit diesem Link kommt Ihr direkt zur Seite „Babykarten“. Oder Ihr setzt im Auswahlmenü „Anlässe“ den Filter auf „Baby“.

Auch für dieses Beispiel haben wir eine einseitige Grusskarte verwendet. Einmal im Hochformat mit einem süssen Lamadesign und eine quadratische Karte mit einem Blätterkranz. Falls Ihr ebenfalls noch ein Foto hinzufügen möchtet, habt Ihr die Möglichkeit, dies in Form eines Geschenkanhängers zu tun. Sucht dafür wieder Euer Lieblingsfoto aus und gestaltet einen Geschänkanhänger. Diesen könnt Ihr dann, wie in unserem Beispiel, an die Karte binden und setzt Euren Schatz so toll in Szene 🙂

 

3. Mehrteilige Babykarten

Kreative Geburtskarten

Eine weitere Variante, um mit „Schichten“ zu arbeiten, ist die mehrteilige Grusskarte. Die gibt es in verschiedenen Designs und Ihr erhaltet goldene oder schwarze Klammern gleich mit dazu. Bei dieser Variante könnt Ihr entweder die kleine Karte mit einem oder mehreren Fotos gestalten und die grosse Karte für Text verwenden oder Ihr platziert die Fotos auf der grossen Karte. Hier habt ihr viele unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten.

Alternativ könnt Ihr aber auch eine Grusskarte im Format „Panorama Hochformat“ sowie eine zweite Grusskarte im Format „Schmal Hochformat“ gestalten. Die kleinere Karte könnt Ihr dann einseitig mit Fotos bedrucken lassen (ergibt gleich noch ein hübsches Buchzeichen 😉 ) und auf die grössere Karte kommt dann der Text. Die beiden Karten könnt Ihr dann auch entweder mit einem passenden Clip aneinander befestigen oder Ihr locht beide Karten und bindet sie zusammen. Auch hier habt Ihr ganz viele Gestaltungsvarianten.

 

4. Retro-Prints

Geburtskarte mit Retro-Foto

Für diese Variante könnt Ihr Euch Eure Grusskarte selber gestalten. Wir haben dafür eine einseitige Grusskarte gewählt und mit einem Blanko Design gestartet. Im Editor haben wir dann mit Hilfe der Hintergrundfarben und Symbole unser Wunschdesign erstellt. Bei dieser Variante könnt Ihr etwas herumexperimentieren, bis Ihr Euer Kartendesign gefunden habt. Wenn Ihr die Karte sowieso von Hand schreiben wollt, könnt Ihr Euch alternativ eine hübsche Karte in der Papeterie oder im Schreibwarengeschäft aussuchen. Euer Lieblingsfoto bestellt Ihr dann als Foto im Retrostyle und klebt es mit einem hübschen Washi-Tape auf die Karte.

 

5. Babykarten mit Glanzeffekt

Babyfoto mit Glanzeffekt

Wenn Ihr Eurer Karte einen Glanzeffekt verleihen wollt, bietet Euch smartphoto neu Grusskarten mit Spotlackierung. Schaut Euch die Designs einmal an und vielleicht ist ja etwas Passendes für Euch dabei 🙂

Und falls Ihr noch Fragen habt, hilft Euch unser Kundendienst gerne weiter.

Ich bin Zweifachmama und liebe es, mit und für meine Kids zu basteln und Neues auszuprobieren. Nebenbei interessiere ich mich für Reisen und Fotografie und blogge für smartphoto. Ich experimentiere gerne mit den Produkten von smartphoto und teile mit Euch Ideen und Anleitungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.