Personalisierte Kleidung: Tipps und Tricks für ein originelles Design

Bei smartphoto hast Du bereits seit einer Weile die Möglichkeit, personalisierte Kleidung drucken zu lassen. Nichts Neues? Das stimmt. Abe res gibt trotzdem einiges darüber zu erzählen! Wir haben kürzlich zum Beispiel eine Vielzahl neuer Optionen zu unserem Creator hinzugefügt (das ist die Seite, auf welcher Du Dein Produkt designen kannst). Diese Optionen helfen Dir, das Design Deines Produkts noch origineller zu gestalten.

Des Weiteren findest Du in unserer Produktpalette neu auch Sweatshirts für Frauen, Männer und Kinder – neben T-Shirts, Strampler, Lätzchen und Küchenschürzen für Erwachsene und Kinder.

Hast Du Lust, Dein eigenes Sweatshirt zu designen? Oder Dein persönliches T-Shirt? Oder möchtest Du einen süssen, personalisierten Strampler als Babygeschenk verschenken? Dann solltest Du unbedingt weiter lesen, denn hier erfährst Du die neusten Möglichkeiten um Dein textiles Meisterwerk zu kreieren!

Kreiere Deine eigene Kleidung

Vorweg: vielleicht bist Du nicht super kreativ oder Du hast keine Zeit, Dir lange Gedanken über Dein Design zu machen? Personalisierte Kleidung muss nicht kompliziert sein, dank den vielen Design-Vorlagen von smartphoto. Wirf doch mal einen Blick auf die Übersichtsseite für Dein Produkt: hier findest Du ein passendes Design für fast jeden Anlass.

Falls Du etwas Spezielles im Kopf hast oder mit Deinem eigenen Design experimentieren möchtest, dann klicke zuoberst auf der Design-Seite auf  „Erstellen Sie Ihre Textilien mit Ihrem eigenen Design“.

Hier findest Du eine Übersicht über alle Textilien die mit Symbolen, Text und PNGs (siehe weiter unten) personalisiert werden können. Wähle Dein Produkt aus und erfahre hier, wie Du es in ein Kunstwerk verwandelst.

Füge Text hinzu

Früher konntest Du bei smartphoto nur Kleidung mit einem vorgegebenen Design oder einem grossen Foto gestalten. Neu kannst Du selber entscheiden, wo Du Deine Fotos sowie Deinen Text platzieren möchtest. Das heisst, dass Du auch ein Design mit nur Text kreieren kannst (siehe Beispiele am Ende des Posts).

Nur Text

Wenn Du zum Beispiel ein T-Shirt nur mit Text möchtest, dann entferne als erstes den Fotobereich, der auf dem T-Shirt angezeigt wird:

Danach öffnest Du den Bereich Text in der Spalte auf der linken Seite. Klicke auf Textfeld hinzufügen und schreibe Deinen Text in das Textfeld. Nun kannst Du den Text noch anpassen (Farbe, Grösse, Schriftart,…).

Textpfad

„Textpfad“ ist ein Element, welches Du im Textmenü findest. Es ermöglicht es Dir den Text in einem Halbkreis oder Kreis anzuordnen.

Und vergiss die Symbole nicht!

Nun hast Du Deinen Text hinzugefügt! Fehlt Deinem Design noch etwas? Dann kannst Du noch einen Schritt weiter gehen und Dein Produkt mit Symbolen vervollständigen. In der linken Spalte des Creators findest Du eine Liste mit Symbolen, geordnet nach Thema.

PNG : PN was?

Dieser Teil ist für all jene unter euch, die sich ein bisschen mit Fotobearbeitung auskennen. PNG ist ein Dateiformat wie auch z.B. JPEG, GIF, EPS, etc. Ein Merkmal von PNG ist, dass man gewisse Teile des Fotos transparent machen kann. Logos sind oft in diesem Format, damit der Hintergrund transparent ist. Und bei Fotos kann das Format spannende Resultate kreieren.

Um einen Teil Deines Fotos transparent zu machen, ist es am einfachsten, Du arbeitest mit Photoshop. Es gibt aber auch Online-Werkzeuge, mit denen Du Bilder einfach bearbeiten kannst, wie z.B.: https://clippingmagic.com/ (gegen Gebühr) ou https://autoclipping.com/ (gratis).

Der Creator von smartphoto übernimmt die transparenten Stellen. Da wo das Foto transparent ist, wird auch nichts gedruckt und dadurch sieht man nur die Farbe des Kleidungsstücks.

Personalisierte Kleidung: Inspiration

Und nun, nachdem Du das 1×1 gelernt hast, brauchst Du nur noch ein bisschen Inspiration um kreativ zu werden! Leidest Du an einer Schreibblockade? Nur nicht ins Schwitzen kommen, denn Google ist Dein Freund! Die Online-Schatzkiste mit originellen Sprüchen, die Du auf Deine Kleidung drucken kannst, ist endlos! Hier ein paar witzige Ideen für den Anfang 🙂

Kombiniere Worte mit Symbolen

Name/Charaktereigenschaft + SINCE + Geburtsjahr

Filmzitate

Hashtags, Hashtags, Hashtags

Tagsüber ist Karen Bloggerin bei smartphoto. Nach Feierabend findet man sie beim Salsa-Tanzen oder in Gesellschaft ihrer Haustiere. Wenn sich die Möglichkeit ergibt, reist Karen gern in Länder außerhalb Europas. Karen liefert Ihnen Anleitungen und außergewöhnliche Ideen für den Einsatz von smartphoto-Produkten. Je origineller, desto besser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.