Mach mit! – Die Weihnachtsbäckerei von smartphoto

Ihr die Facebook – Fans von smartphoto habt darüber entschieden, welches Gebäck Ihr am liebsten backen möchtet und was für Euch zur Weihnachtszeit passt. Zuerst wurden von Euch Lebkuchen ausgewählt, dann habt Ihr den Schlumpfteig ermittelt. In der dritten Woche der smartphoto – Weihnachtsbäckerei ging es um die Füllung: Glühweingelee war Euer Spitzenreiter. Am Ende fiel die Wahl von Euch auf das Einhorntopping, ein rosa Zuckerguss mit Glitzer und Einhornmotiven. Letzte Woche dann ging es für uns dann in die Backstube. Hier seht Ihr das Ergebnis…

Schlumpf-Lebkuchen à la Einhorn mit Glühweingeleefüllung

Nur noch eine Woche, dann ist auch schon wieder Weihnachten. Geschenke besorgen, Weihnachtskarten verschicken, köstliche Rezepte sichten, die Festtage planen…es gibt noch einiges zu tun und auch wir stecken Hals über Kopf in den Weihnachtsvorbereitungen. Und was auf gar keinen Fall fehlen darf sind die ganzen Leckereien, die es nur zur Weihnachtszeit gibt – am besten natürlich selbst gemacht. Darum haben wir letzte Woche für euch gebacken. In unserer Weihnachtsbäckerei konnten wir uns richtig austoben und haben unserer Kreativität mit diesem Rezept  freien Lauf gelassen.  Es gab ganz besondere Schlumpf-Lebkuchen à la Einhorn mit Glühweingeleefüllung. Die sehen nicht nur klasse aus, die schmecken auch noch ganz fantastisch. Davon dürft ihr euch gerne selbst überzeugen!

Wie sind wir darauf gekommen, genau dieses zu backen? Das könnt Ihr weiter unten nachlesen.

[embedyt]https://www.youtube.com/watch?v=Un9CvZEtS0I[/embedyt]

Hier könnt ihr unser Making Of sehen… schaut hinter die Kulissen des Video-Drehs.

[embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=PRPQWdWCJSM[/embedyt]

Hier kommt auf das alle gewartet haben:

Das Rezept

Zutaten Teig

  • 100 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 250 g Honig
  • 3 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • blaue Lebensmittelfarbe ca. 1 ml

Zutaten Glühweingelee

  • 1 Tüte roter Tortenguss
  • 250 ml Glühwein
  • Zucker nach Geschmack, ca. 2 EL

Einhorntopping

Zubereitung des Rezeptes

Lebkuchen

Für den Teig wird die Butter zerlassen und gut mit dem Zucker und dem Honig verrührt. Es kommen das Ei, die blaue Lebensmittelfarbe, das Backpulver, der Vanillezucker und das Lebkuchengewürz dazu. Nachdem die Mischung gut mit dem Schneebesen verrührt wurde, wird das Mehl dazugegeben und gut untergemischt. Dazu kann die Masse auch auf dem Tische homogen zu einem blauen Lebkuchenteig verknetet werden.

Der Teig kommt dann am besten über Nacht in den Kühlschrank.

Nach dem Ruhen des Teiges wird er ca. 5 mmm dick ausgerollt und es werden ein zwei Lebkuchenkekse in Herzform (ca. 10 cm) ausgestochen. Bei einem der beiden Lebkuchen wird ein weiterer ca. 3 cm großes Herzchen ausgestochen. Diese Lücke wird dann für die Füllung verwendet.

Die beiden Lebkuchenteile werden danach ca. 12 Minuten bei 175 Grad Celsius gebacken.

Glühweingelee – Füllung

Für die Füllung werden 250 ml Glühwein mit Zucker (je nach Geschmack, oftmals ist Glühwein schon sehr süss) und einer Tüte Tortenguss versetzt und diese Mischung kurz aufgekocht. Etwas abkühlen lassen und den ganzen Lebkuchenkeks mit der Füllung bestreichen und den Lebkuchenkeks mit dem Herzchenloch in der Mitte darauf setzen. Nun das Herzchenloch noch etwas mit der Glühweingeleefüllung füllen.

Einhorn -Topping

Der Zuckerguss besteht aus einem Eiklar, das mit dem Puderzucker zu einer Zuckercreme aufgeschlagen wird, am Ende für diese Zuckercreme dann mit der rosa Lebensmittelfarbe eingefärbt. Der obere Rand des Schlumpflebkuchens wird dann mit dem Zuckerguss bestrichen  und mit dem essbaren Glitzer und den Zucker – Einhorn – Figuren dekoriert!

Fertig ist das Rezept!

smartphoto wünscht Euch ein wundervolles Weihnachtsfest und habt viel Spass beim Nachbacken dieses Rezeptes!

Wie alles begann!

Die Tage werden kürzer, das Laub fällt von den Bäumen, der Herbst hat bereits vollständig Einzug in unsere Wohnzimmer gehalten. Da lässt die besinnliche Weihnachtszeit nicht mehr lange auf sich warten. Und wie kann man sich besser auf Weihnachten einstimmen als mit leckeren Cookies? Oder doch lieber ein Christstollen? Ach nein, eigentlich hätte ich Lust auf Lebkuchen. Am besten wir fangen gleich an zu backen. Ab geht’s in die Weihnachtsbäckerei von smartphoto!

Aber was genau sollen wir backen, wo die Möglichkeiten doch so zahlreich sind? Jedes Jahr gibt es zu Weihnachten Cookies (Plätzchen), Lebkuchen, Christstollen oder Weihnachtstorten und natürlich hat jeder seine eigenen Vorlieben. Da kann die Entscheidung welches köstliche Rezept man backen soll schon mal schwer fallen.

Weihnachtsbäckerei - Abstimmung

Übersicht:
Wie funktioniert die Weihnachtsbäckerei?
Weihnachtsbäckerei: Runde 1
Weihnachtsbäckerei: Runde 2
Weihnachtsbäckerei: Runde 3
Weihnachtsbäckerei: Runde 4
Weihnachtsbäckerei: Live in der Küche

Darum lassen wir einfach euch entscheiden welches schmackhafte Backwerk in unserer Weihnachtsbäckerei entstehen soll. Im Verlauf der nächsten Wochen dürft ihr entscheiden welche Art von Weihnachtsgebäck wir backen, welche Zutaten wir verwenden, wie das Topping aussieht und und und. Bevor wir uns ans Backen machen, gilt es also allerhand zu entscheiden. Vielleicht schleicht sich ja auch der ein oder andere verrückte Vorschlag in unser Backrezept. Lasst euch überraschen.

Wie funktioniert die Weihnachtsbäckerei?

Über den Zeitraum der nächsten 4 Wochen könnt ihr auf Facebook darüber abstimmen, was wir backen und welche Zutaten wir nehmen sollen.  Da Weihnachten das Fest der Nächstenliebe ist, laden wir auch unsere Nachbarn aus Deutschland und Österreich zum besinnlichen Weihnachstbacken ein. So kreieren wir gemeinsam Schritt für Schritt das perfekte Rezept für unsere Weihnachstgebäckerei. Am 6. Dezember ist es dann so weit – Zeit zu backen! Dafür holen wir uns tatkräftige Unterstützung in die Küche. Wir backen natürlich nicht still und leise im heimischen Kämmerlein – nein. Ihr könnt live dabei sein. Aber psst! Das dürfen wir eigentlich noch gar nicht verraten. Seid also gespannt!

Ausserdem könnt ihr gewinnen! Wir verlosen jeweils 10 Gutscheine für unseren Shop im Wert von je 100 Franken[1] bzw. 100 EUR[2]. Ausserdem bekommen die Gewinner noch unser spezielles Weihnachtsbäckerei-Fotobuch mit dem Rezept des Gewinnergebäcks.

Mitmachen könnt ihr auf unseren Facebook-Seiten smartphoto.ch und smartphoto.de. Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen.

[Nachtrag 2.12.2016. – Die Teilnahme am Gewinnspiel ist jetzt nicht mehr möglich. Die Gewinner werden am 5.12.2016 ausgelost und per Facebook benachrichtigt.]

Jeweils am Montag läuten wir auf Facebook die Weihnachtsglocken und damit auch die nächste Runde unserer Weihnachtsbäckerei ein. Ihr habt die Möglichkeit über den nächsten Schritt unserer Gebäckkreation abzustimmen. Die Abstimmung läuft immer bis zum Freitag, an dem wir euch dann das Ergebnis vorstellen. So entsteht Schritt für Schritt unsere leckere Weihnachtskreation zum Nachbacken und selber Geniessen. Oder etwa nicht? – Was machen wir bloss, wenn sich eine verrückte Zutat ins Rezept geschlichen hat? Es liegt also ganz an euch welche Weihnachtskreation enstehen soll.

 

Weihnachtsbäckerei: Runde 1

7. November – 11. November
Los geht es bereits heute Nachmittag. Ab 15 Uhr könnt ihr auf Facebook abstimmen welches Weihnachtsgebäck in unserer Weihnachtsbäckerei entstehen soll. Bevor es an die Zutaten geht, müssen wir uns erstmal auf eine Art von Gebäck einigen. Cookies, Weihnachtstorte, Lebkuchen und  Christstollen gehen für uns ins Rennen. Doch es kann nur einen geben!

  • Was wäre Weihnachten ohne Cookies (Plätzchen)?
  • Ihr steht total auf Weihnachtstorte?
  • Ohne Lebkuchen zu Weihnachten geht bei euch gar nichts?
  • Oder seid ihr doch eher die Christstollen-Fraktion?

Auf Facebook könnt ihr uns eure Vorliebe mitteilen und abstimmen, welche Form unser Weihnachtsgebäck annehmen soll. Bis Freitagmittag habt ihr Zeit zum Abstimmen, dann wird der Gewinner bekannt gegeben.

Ergebnis der 1. Abstimmung:

Bis zum 11.11.2016 um 12 Uhr hattet ihr Zeit auf Facebook für euer liebstes Weihnachtsgebäck abzustimmen. Eine Zeit lang war es knapp, Lebkuchen und Cookies (Plätzchen) lieferten sich einen heissen Kampf. Doch am Ende war es eindeutig. Ihr habt entschieden – Ihr wollt, dass wir Lebkuchen backen!
Doch es sind noch längst nicht alle Fragen geklärt, bevor wir mit dem Backen anfangen können. Nächste Woche startet unsere Weihnachtsbäckerei in die zweite Runde und ihr seid wieder herzlich eingeladen mitzumachen.

Weihnachtsbäckerei: Runde 2

14. November – 18. November
Weiter geht’s in unserer Weihnachtsbäckerei. Wir starten in die zweite Runde und ihr dürft wieder abstimmen!
Lebkuchen ist nämlich nicht gleich Lebkuchen – die Rezeptideen im smartphoto-Team gehen da ganz schön auseinander. Nach ewigem Hin und Her konnten wir uns nicht wirklich einigen. Klassische Lebkuchen sind den einen zu langweilig. Wir sollten mit der Zeit gehen und mal was modernes machen, sagen die anderen. Es kamen einige Ideen zusammen und jetzt stellen wir euch wieder vor die Wahl. Welche Art von Lebkuchen soll in unserer Weihnachtsbäckerei entstehen?

  • Klassische Lebkuchen – Ihr kennt sie und ihr liebt sie!
  • Vegane Lebkuchen – Himmlisch lecker und mit gutem Gewissen!
  • Schlumpf-Lebkuchen – Blaue Lebkuchen? Wow – da werden die Leute Auge machen!
  • Superfood-Lebkuchen – Wir keieren etwas völlig neues. Voll im Trend und körperbewusst geniessen.

Bis Freitagmittag dürft ihr wieder auf Facebook abstimmen. Es liegt ganz an euch wie unsere Lebkuchen am Ende aussehen werden. Wir sind gespannt! Und denkt dran, wer mitmacht, kann auch etwas gewinnen.

Ergebnis der 2. Abstimmung:

Runde 2 geht zu Ende. Bis zum 18.11.2016 um 12 Uhr durftet ihr auf Facebook abstimmen. Da es unendlich viele leckere Lebkuchenrezepte gibt, haben wir euch vor die Wahl gestellt. Und das Ergebnis hat uns umgehauen – Ihr wollt unbedingt die blauen Schlumpf-Lebkuchen probieren!
Wir werden also Schlumpf-Lebkuchen in unserer Weihnachtsbäckerei für euch zaubern. Aber wir werden es nicht einfach dabei belassen. Das ganze lässt sich auf jeden Fall noch steigern. Wir haben da schon ein paar coole Ideen. Wie es weiter geht, erfahrt ihr am kommenden Montag. Macht euch auf was gefasst!

Weihnachtsbäckerei: Runde 3

21. November – 25. November

Es ist wieder so weit. Weihnachten rückt Schritt für Schritt näher und damit auch unsere Weihnachtsbäckerei. Wir läuten die Glocken für die nächste Runde. Am 6. Dezember wird gebacken und die Planung dafür läuft bereits auf Hochtouren. Wir haben überlegt, wie man Lebkuchen noch besser und noch leckerer machen kann. Ganz klar – mit einer schmackhaften Füllung. Wir haben die verlockendsten und ungewöhnlichsten Ideen für euch gesammelt. Aber langweilig wird es bei uns nicht, denn irgendwie hat sich wieder eine irre Idee in unsere Auswahl eingeschlichen.

  • Glühweingelee – Da wird einem gleich ganz warm ums Herz.
  • Inferno – Chili-Füllung in Lebkuchen? Ihr seid ja wahnsinnig!
  • Trockenfrüchte – Die gehören einfach zu jedem Weihnachtsfest.
  • Nougat – Für alle Naschkatzen ein Muss!

Es liegt wie immer ganz an euch. Einfach auf Facebook abstimmen, mit welcher Füllung wir unsere Schlumpf-Lebkuchen veredeln sollen. Ach ja – und jeder der mitmacht, nimmt natürlich an unserem Gewinnspiel teil.

Wir können es kaum erwarten endlich zur Tat zu schreiten, denn bei all den guten Vorschlägen läuft uns jetzt schon das Wasser im Munde zusammen.

Ergebnis der 3. Abstimmung:

Die dritte Runde unserer Weihnachtsbäckerei ist auch schon zu Ende. Wie schnell die Zeit vergeht. Bis zum 25.11.2016 um 12 Uhr lief unsere Abstimmung auf Facebook. Ihr solltet entscheiden welche Füllung ihr euch für unsere Schlumpf-Lebkuchen wünscht. Es war bereits ziemlich schnell klar – Glühweingelee ist euer absoluter Favorit.
In der nächsten Woche setzen wir dem ganzen noch einmal die Krone auf und lassen euch ein letztes Mal abstimmen. Dabei geht es um den letzten Schliff, die Verzierung unserer Lebkuchen. Verrückte Ideen haben wir genug. Wir sind echt gespannt, was am Ende dabei rauskommt. Immerhin müssen wir das Ganze auch noch backen. Es bleibt also spannend!
Wir wünschen allen einen schönen und besinnlichen 1. Advent!

Weihnachtsbäckerei: Runde 4

21. November – 25. November

Ach herrje – in vier Wochen ist ja bereits Weihnachten! Wir müssen uns ja ganz schön ranhalten und langsam mal anfangen zu backen. Aber keine Angst, pünktlich zum Nikolaustag, am 6. Dezember 2016, binden wir uns unsere Schürzen um und backen die, von euch kreierten, Schlumpf-Lebkuchen mit Glühweingelee-Füllung in unserer Weihnachtsbäckerei. Wir haben also noch eine ganze Woche Zeit uns über die Dekoration Gedanken zu machen. Denn das Verzieren ist schließlich einer der spassigsten Teile beim Backen. Da haben wir unserer Kreativität noch einmal völlig freien Lauf gelassen und fragen jetzt ein letztes mal euch. Mit welcher Verzierung sollen wir unseren Lebkuchen den letzten Schliff geben?

  • Einhorn – Magisch, Glitzer, Regenbogen, Wow!
  • Puderzucker-Schnee – Wir lassen es in der Küche schneien.
  • Schoki – Weihnachten geht einfach nicht ohne Schokolade!
  • Streusel – Sie schmecken und machen gute Laune.

Gebt uns eure Stimme! Bis Freitag um 12 Uhr könnt ihr auf Facebook über Verzierung unserer Lebkuchen abstimmen. Wer mitmacht, hat auch die Chance etwas zu gewinnen!

Ergebnis der 4. Abstimmung:

Damit geht die Vorbereitung unserer Weihnachtsbäckerei zu Ende. Heute, am 2.12.2016, um 12 Uhr endete unsere letzte Abstimmung auf Facebook. Wir bedanken uns recht herzlich für die rege Teilnahme an unseren Votings. Vier Wochen lang hattet ihr jetzt Zeit Schritt für Schritt unser ganz spezielles Backrezept zu kreieren. Das Endergebnis ist definitiv einzigartig, um nicht zu sagen fantastisch. Schlumpf-Lebkuchen à la Einhorn – einfach nur Wow! Es wird also definitiv kein klassisches Weihnachtsgebäck, wie man es von Grossmutter kennt.

Weiter geht es dann am 6. Dezember. Wir schwingen uns in die Küche, binden unsere Schürzen um und backen, backen, backen. Dafür holen wir uns noch tatkräftige Unterstützung mit ins Boot. Wer das wohl sein wird?
Und damit nicht nur wir Spaß in der Küche haben, werden wir das ganze natürlich per Foto und Video für euch festhalten. Die Details erfahrt ihr am Montag. Also dranbleiben!

Das smartphoto-Team wünscht allen einen schönen 2. Advent!

Weihnachtsbäckerei: Live in der Küche

Pünktlich zum Samichlaustag (oder zum Nikolaus, für unsere deutschen Kollegen) backen wir Euer Lieblingsgebäck live in unserer Weihnachtsbäckerei.


Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:

Insgesamt wird es 4 Abstimmungsrunden geben, die sowohl auf den Facebook-Seiten von smartphoto.ch und smartphoto.de. stattfinden werden. Um teilzunehmen, ist es egal an welcher der 4 Abstimmung ihr teilnehmt und ob ihr auf smartphoto.ch oder smartphoto.de mitmacht. Am 5. Dezember, wenn wir zur Tat schreiten und das fertige Rezept backen, werden aus allen Teilnehmern der 4 Abstimmungen auf smartphoto.ch und smartphoto.de die 10 glücklichen Gewinner gezogen und per Facebook benachrichtigt.
Zu gewinnen gibt es jeweils 10 Gutscheine für Smartphoto im Wert von jeweils 100 Franken[1] bzw. 100 EUR[2] + jeweils eines unserer Weihnachtsbäckerei-Fotobücher.


[1] Gewinner aus der Schweiz bekommen einen Gutschein im Wert von 100 Franken für smartphoto.ch
[2] Gewinner aus Deutschland und Österreich bekommen einen Gutschein im Wert von 100 Euro für smartphoto.de


Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Marie ist Zweifachmama und liebt es, mit und für ihre Kids zu basteln und Neues auszuprobieren. Nebenbei interessiert sie sich für Reisen und Fotografie und bloggt für smartphoto. Marie experimentiert gerne mit den Produkten von smartphoto und teilt mit Euch Ideen und Anleitungen.

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.