Back to School! 7 Tipps und Checkliste zum Schulanfang

Bist du wieder bereit nach deinen Ferien in den Alltag zurückzukehren? Momentan fühlt es sich so an, als ob man endlos Zeit hätte, aber die Zeit vergeht wie im Fluge, wenn man Spass hat! Gönn dir also etwas Ruhe, um deine Kinder und die Familie auf den Schulbeginn vorzubereiten. Von den entspannten Ferien ins stressige Leben zu wechseln ist für viele Kinder ein aufregendes Abenteuer. Vor allem mit der Schule zu starten. Dieser neue Lebensabschnitt kann jedoch auch für manchen Sprössling etwas beängstigend sein.

Entdecke hier 7 Tipps um den Übergang von den Ferien zur Schule und Vorschule optimal zu gestalten. Für Erstklässler empfiehlt sich übrigens eine Checkliste!

1. Bereite dich auf die tägliche Routine vor, bevor die Ferien vorbei sind

Coole Kissen

Wenn die Kinder in den Sommerferien am Abend länger aufbleiben, ist es sicher von Vorteil, sie wieder auf reguläre Bettzeiten vorzubereiten. Beginne damit, deine Kinder Schritt für Schritt früher ins Bett zu bringen. Wenn die Schule einmal wieder angefangen hat, können die Kinder einfacher einschlafen und wachen am nächsten Tag entspannt und erfrischt auf. Möchtest du deinem Liebling das Einschlafen und Aufwachen versüssen? Bedrucke doch ein schönes Kissen mit einem Bild oder Spruch.

2. Ermuntere die Kinder Verantwortung zu übernehmen

Sticker für jeden Anlass

Für jüngere Kinder kann es hilfreich sein, eine Art Belohnung oder Checkliste für alles was sie zu erledigen haben, zu erstellen. Setzt Ziele zusammen, die im Sinne der Familie sind, wie zum Beispiel „Anziehen“, „Zähne putzen“ und so weiter. Schreibe jede Aufgabe, die das Kind erledigen sollte, auf eine farbige Karte. Für jede vollendete Aufgabe kann es dann einen Sticker auf der To-Do Liste aufkleben. Ist die ganze Liste erledigt, könnt ihr gemeinsam etwas tolles unternehmen.

3. Integriere das Kind in die Vorbereitung

Kalender zum Organisieren und Planen

Wenn die Schule beginnt, muss das Familienleben organisiert werden: Neben Fitness, Freizeitaktivitäten und Hausaufgaben kann das eine richtige Herausforderung sein. Ein hervorragender Trick, den ganzen Stress zu vermeiden und die Kontrolle zu übernehmen, ist es, einen Familienkalender im Eingangsbereich oder Küche zu platzieren. Jedes Familienmitglied kann eine eigene Reihe im Kalender haben, um die eigenen Pläne und Aufgaben zu notieren.

Manchmal planen wir Eltern zu viel über die Köpfe unserer Kinder hinweg, dagegen ist es eine super Idee, sie so früh wie möglich mit einzubinden. Auf diese Art und Weise können sie sich auf wichtige Ereignisse vorbereiten und haben sogar noch Spass dabei!

Eine andere Möglichkeit, die Kinder mit einzubinden, ist es die Woche miteinander zu planen. Verwende eine stilvolle, personalisierte Schreibunterlage. So lassen sich wöchentliche Aktivitäten und wichtige Dinge jederzeit ins Gedächtnis zurückrufen.

Jetzt alles Wichtige auf die Schreibunterlage notieren

4. Pläne fürs Mittagessen!

Stelle sicher, dass die Lunchboxen klar gekennzeichnet sind! Zum Beispiel mit einer liebevoll, personalisierten Lunchbox aus Bambus, Plastik oder Alu. Perfekt zum Lunch, Snacks für die Schule oder das gemeinsame Picknick.

Zum Lunchen: Box aus Bambus, Plastik oder Alu

5. Stelle sicher, dass alles seinen Platz hat, vor allem Kleider und Schulunterlagen

Bevor die Schule beginnt, ist es eine super Idee, sicherzustellen, dass die Kinder nicht aus ihren Kleidern und Schuhen herausgewachsen sind. Sortiere gleich alle Sachen, die ihnen zu klein geworden sind. Eine ordentliche und gut organisierte Garderobe kann einige Zeit sparen und uns am Morgen einen stressvollen Start in den Tag ersparen.

Personalisierte Stiftebox für die Schule

Eines der besten Dinge, wenn die Schule beginnt, ist es eine Schulausrüstung für den Rucksack zusammenzustellen. Eine neue Stiftebox oder ein Notizblock sind äusserst wichtig. Aber auch ein cooles T-Shirt ist super für den 1. Schultag. Zum Beispiel ein selbst-designtes Long-Sleeve. Entdecke die komplette smarphoto Palette von personalisierbaren Kleidern hier.

Personalisiertes Sweatshirt zum Schulanfang

Eine Warnweste bietet übrigens ausreichend Sicherheit auf dem Schulweg im Morgengrauen. So ist der kleine Schulanfänger für unvorsichtige Autofahrer gut sichtbar.

Personalisierte Warnweste für die Schule

6. Versehe die Besitztümer der Kinder mit Namen – so geht nichts verloren

Eines der wichtigsten Dinge, was man vor Schulbeginn erledigen sollte, ist es, sicherzustellen, dass alle Eigentümer der Kinder beschriftet werden. Für Kleider gibt es verschiedene Wege. Du könntest zum Beispiel einen Textmarker verwenden, um den Namen des Kindes auf die Etiketten zu schreiben oder Bügelabzeichen mit Namen.

Unglücklicherweise ist es für einfache Dinge wie Wasserflaschen und Rucksäcke nicht ganz so einfach. Aber hier sind 2 tolle Tipps: Gestalte deine eigene Trinkflasche mit Namen und einem Bild von deinem Kind drauf. Damit gibt es sicher keine Verwechslung!

Personalisierte Trinkflasche

Für den Rucksack könntest du einen personalisierten Namensanhänger oder einen Schlüsselanhänger zum anklemmen verwenden. Und für die Hefte, Bücher u. Ä. gibt es die zeitlosen Etiketten, die man auch direkt personalisieren kann, damit man den Namen des Kindes nicht zehn mal schreiben muss! Praktisch oder?

Namensanhänger mit Foto

7. Feier! Schulbeginn ist aufregend!

Viele Kinder sind ein bisschen nervös, was den Schulbeginn betrifft. So ist es wirklich sehr wichtig, dass wir als Eltern sicherstellen, dass der Schulstart etwas positives ist und wir ihnen etwas die Angst nehmen. Sprich zu den Kindern über den Schulanfang, als wäre es ein Wochenendausflug oder ein Urlaubsbeginn. Veranstalte eine Schul-Beginn Party! Der Schulanfang ist ein wichtiger Meilenstein im Leben und sollte gefeiert werden!

Tipps zum Schulanfang

Es gibt viele Wege zu feiern. Zum Beispiel ein kleines Fest in der Eisdiele oder ein kleiner Ausflug, ein Abstecher auf den Spielplatz oder in den Freizeitpark.

Auf unserer Webseite gibt es viele weitere Ideen, um den Schulbeginn zu versüssen. Schaue auf unserer „Back to School“ Themenseite, wo wir alle Tipps gesammelt haben.

Hast du selbst eine tolle Idee mit dem Motto „Back to School“? Dann teile sie gerne auf Facebook oder Instagram mit dem Hashtag #mysmartphoto.

Ich wünsche dir und deinen Mäusen einen entspannten Schulanfang 🙂

Ich bin Zweifachmama und liebe es, mit und für meine Kids zu basteln und Neues auszuprobieren. Nebenbei interessiere ich mich für Reisen und Fotografie und blogge für smartphoto. Ich experimentiere gerne mit den Produkten von smartphoto und teile mit Euch Ideen und Anleitungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.