Foto-Grusskarten zum Valentinstag mit dem gewissen Extra

Ihr möchtet eurem Partner/in oder euren Freunden eine kleine Freude zum Valentinstag machen? Dann versucht es doch mit dem Klassiker, einer persönlichen Grusskarte.

Wir zeigen euch wie Ihr in wenigen Schritten eine individuelle Foto-Grusskarte mit dem gewissen Extra kreiert.

Dazu braucht ihr…

  • Schere
  • Kleber
  • Stift
  • Rotes Bastelpapier
  • Foto-Grusskarten
  • Tacker

Passend zum Valentinstag gibt es bei smartphoto natürlich tolle, kostenlose Liebes-Designs zur Auswahl. Wir haben uns  für eine einfache Grusskarte im Querformat (14,3cm x10 cm) entschieden. Eine mit einem gezeichneten Herzchen als Design. Die Rückseite wurde frei gelassen, um die Dekoration freier gestalten zu können. Natürlich könnt ihr eure Liebesbotschaft bereits auf die Rückseite drucken lassen. Falls ihr sie mit Puzzelteile oder anderen Dekomaterialien aufpeppen wollt, solltet ihr hier genügend Platz frei halten.

1: Foto-Grusskarten mit eurem Lieblingsfoto hier bestellen

 

2: Für diesen Schritt benötigt ihr das rote Bastelpapier, einen Bleistift und eine Schere. Das erste Herz könnt ihr von Hand aufzeichnen und als Vorlage für die weiteren Herzen verwenden. Es werden mind. 4 Herzen benötigt. Wer perfekte Herzen bevorzugt, oder nicht gut im Zeichnen ist, kann sich die Herzen ausdrucken. Hier gibt es endlose Vorlagen im Internet.

Wir haben uns an dem vorgezeichneten Herz auf dem Grusskarten-Design orientiert. Nachdem ihr eure roten Herzen ausgeschnitten habt, könnt ihr drei davon in der Mitte falten.

3: Das erste ausgeschnittene Herz haben wir mittig, direkt auf das gezeichnete Design-Herz getackert. Dann in der vorgegebenen Falz zusammengefaltet. Das zweite Herz zusammengefaltet direkt danebenlegen und ebenfalls mittig (in der Falz) tackern. Jetzt habt ihr zwei gefaltete Hälften, direkt nebeneinander befestigt.

Um einen schöneren Übergang zu erhalten, haben wir ein weiteres Herz auf die obersten Seiten der beiden gefalteten, bereits getackerten Seiten geklebt.

 

 

 

 

 

 

Wenn euch die beiden Tackernadeln auf der Rückseite der Grusskarte stören, könnt ihr hier auch noch ein Herz drüber kleben.

 

 

 

 

 

 

Voila, eure individuelle Valentinstagskarte mit einem kleinen 3D-Effekt ist nun bereit zum verschenken.

PS: Vergisst eure Liebesbotschaft nicht zu notieren. Fehlt euch hier noch der zündende Text? Schaut euch unsere beiden Vorschläge an und lasst euch inspirieren.

 

  1. Variante – Puzzlestücke:

Du und dein Partner passt perfekt zusammen und du möchtest ihm das gerne zeigen?
Dann nimm zwei passende Puzzlestücke zur Hand und klebe sie auf die Rückseite deiner Foto-Grusskarte auf. Die Puzzleteile können mit z. B. rotem Acryllack besprüht werden, um sie farblich noch ein wenig hervorzuheben. Auch selbst gezeichnete Puzzleteile, die farblich ausgemalt werden, entzücken (falls keine echten Puzzlestücke auffindbar sind).

2. Variante – Kerze:

Eine andere Variante wäre eine kleine Geburtstagskerze zu verwenden. Diese einfach auf der Rückseite der Foto-Grusskarte aufkleben und einen passenden (erhellenden) Text dazu und fertig ist deine Valentinstagskarte mit einem originellen Spruch der eure Beziehung widerspiegelt.

Weitere tolle Foto-Produkte zum Valentinstag findet ihr hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.