Valentinstag – mit viel Herz ♥

Der Valentinstag steht schon bald wieder vor der Türe und damit die Frage, womit man dem oder der Liebsten eine Freude machen könnte.

Da ich unsere Wände etwas neu gestalten möchte und ich sowieso ein Fan von Wanddekoration bin, habe ich mir in diesem Jahr überlegt, Dir drei Varianten zu zeigen, wie Du Dein Bild mit einigen Kniffs und etwas do-it-yourself Arbeit noch persönlicher machen kannst 🙂

 

1. Gerahmte Foto-Leinwand mit Kork-Pinnwand

Foto-Leinwand Valentinstag

Für diese Variante habe ich mir ein Bild als gerahmte Foto-Leinwand bestellt. Vorab habe ich mich im Internet nach passenden Motiven umgesehen und dieses Bild mit dem Mond hat es mir angetan 🙂

Als nächstes habe ich mir Naturkorken im Baumarkt besorgt, diese auf jeder Seite 1cm dick mit einem Teppichmesser abgeschnitten und die einzelnen Stücke auf den Mond gelegt. Als mir die Kork-Mondsichel dann gefallen hat, habe ich begonnen, die Korkstücke auf die Leinwand zu kleben. Da ich gerade keinen Heisskleber zur Hand hatte, habe ich eine Tesa-Maus verwendet und ich bin sehr erstaunt, dass das Ganze hält (ev. muss ich es dann später nochmals mit etwas stärkerem Kleber nachkleben ;)).  Aber die Herz-Zettel halten an der Pinnwand und ich bin begeistert 🙂

DIY Foto-Leinwand ValentinstagDIY Kork-Pinnwand Valentinstag

 

2. Holz + Nägel + Faden = Deine eigene Bildergalerie

DIY Foto auf Holz Valentinstag

Für diese Variante habe ich mir zuerst ein Foto auf Holz drucken lassen.

Da ich mir überlegt habe, ein Bild mit Nägeln zu gestalten und zudem noch eine Foto-Leine anbringen wollte, habe ich mich für den schlichten Schriftzug „Always“ entschieden. Zusätzlich brauchst Du Nägel, einen Hammer, Faden für den Schriftzug, einen dickeren Faden für die Bilder-Leine sowie Klammern, um die Fotos daran zu befestigen.

Bild mit Nägeln und Faden Valentinstag

Dann beginnst Du, die Nägel entlang der Kante des Schriftzuges einzuschlagen. Am besten legst Du etwas unter die Holzplatte, da diese nicht so dick ist und damit Du Deine Unterlage nicht zerkratzt.

DIY Bild mit Nägeln und Faden

Wenn Du mit diesem Schritt fertig bist, kannst Du damit beginnen, den Faden zu spannen. Ich empfehle Dir einen etwas dickeren Faden. Ich habe Nähgarn verwendet und ich fand den Faden etwas zu dünn (hatte aber leider gerade keinen anderen zur Hand). Du startest bei einem Nagel, knotest den Faden fest und fädelst dann Deinen Faden kreuz und quer zwischen den Nägeln hin und her und natürlich auch dem Rand entlang, bis Dir Dein Faden-Bild gefällt. Wenn Du zufrieden bist, knotest Du den Faden ein paar Mal an einem Nagel fest und schneidest ihn ab.

DIY Bildergalerie Valentinstag

Für die Foto-Leine suchst Du Dir am besten eine dickere Kordel, die farblich zu Deinem Bild passt, wickelst sie zwei oder mehrmals um das Bild herum und knotest sie auf der Rückseite fest zusammen. Zu guter Letzt kannst Du mit z.B. kleinen Wäscheklammern Fotos von Dir und Deinem Schatz am Bild befestigen. Und das Beste ist (finde ich ;)), dass Du die Fotos immer wieder austauschen kannst 🙂

 

3. Ein Bild mit Herz

Eigenes Foto auf Holz zum Valentinstag

Für die dritte Variante habe ich ebenfalls ein Foto auf Holz drucken lassen und dafür ein Design mit Herz gewählt 🙂 Das Foto habe ich bewusst in schwarz-weiss Optik ausgesucht, damit das rote Herz mehr zur Geltung kommt. An diesem Bild habe ich dann nichts mehr verändert, da es mir – so wie es ist – super gefällt 🙂 Aber Du könntest hier z.B. noch ein paar tolle Knöpfe anbringen und daraus ein Schlüsselbrett gestalten oder den weissen Rahmen mit Korkplatten bekleben, um Deine persönliche Pinnwand zu erschaffen. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt 🙂

Weitere Geschenk-Ideen zum Valentinstag findest Du z.B. in diesem Beitrag. Vielleicht ist auch beim aktuellen smartdeal zum Valentinstag ein Geschenk für Deinen Liebsten oder Deine Liebste dabei 🙂

Einen schönen Valentinstag

Deine Marie

Ich bin Zweifachmama und liebe es, mit und für meine Kids zu basteln und Neues auszuprobieren. Nebenbei interessiere ich mich für Reisen und Fotografie und blogge für smartphoto. Ich experimentiere gerne mit den Produkten von smartphoto und teile mit Euch Ideen und Anleitungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.