5 Ideen für aussergewöhnliche Weihnachtskarten

Ist es bei Dir Tradition, Weihnachts- und Neujahrskarten an Deine Familie und Freunde zu verschicken? Du möchtest dieses Jahr etwas Besonderes für Deine Herzensmenschen kreieren und kein 0-8-15 Familienporträt versenden? Dann könnte die richtige Inspiration in diesem Beitrag auf dich warten.

1) Verwende weihnachtliche Requisiten

Typische Weihnachtsbilder wirken schnell gestellt. Zudem halten beim Familienporträt sowieso nicht alle Beteiligten still. Du kannst Dir wertvolle Nerven sparen, indem das Fotoshooting zu einem spannenden und unterhaltsamen Event wird.

Lustige Rentiergeweihe, Hüte, Brillen, Nikolausmützen und kitschige Weihnachtspullis lockern die Stimmung auf und garantieren einen festlichen Schnappschuss. Passende Requisiten und Kleidung für den Foto Booth findest Du auf Amazon, Ebay oder Etsy.

Ho Ho Ho – Witzige Weihnachtsgrüsse

2) Festliche Pfotengrüsse

Du möchtest nicht selbst im Fokus des Geschehens stehen? Kein Problem, wenn du einen vierbeinigen Begleiter hast. Hier sind der Fantasie bei der Motivauswahl keine Grenzen gesetzt. Natürlich haben wir ein paar Highlights aufgelistet:

  • Hund & Katze im Schnee/ unter Weihnachtsbaum
  • Hundeschnauze trifft Kugelkranz (Inspiration auf Instagram @richterskleinesrudel_)
  • Niedliche Accessoires zum Aufsetzen (Nikolausmütze, Rentiergeweih), Pullover
  • Geschenkkörbchen oder Paket als Requisiten
  • Schlitten mit Geschenken

Feuchte Schnauzenküsse zu Weihnachten @richterskleinesrudel_

Doch wie bekommt man die Fellnase dazu, sich überhaupt für die Kamera zu interessieren? Versuche es mit dem Lieblingsspielzeug Deiner Katze (Katzenangel, Katzenminze) oder einem heissgeliebten Leckerli sowie Belohnungssnack.

Bitte beachte, dass Du Dein Tier auf keinen Fall dazu zwingst, für die Kamera zu posieren. Wenn Dein Stubentiger Kamerascheu ist, solltest Du das respektieren. Falls Christbaumkugeln und Dekoration verwendet werden: Vorsicht, dass keine Kleinteile verschluckt werden und Dein Wuschel die Lichterkette nicht mit einem Zerrspiel verwechselt!

3) Handlettering – die Kunst der Kalligrafie

Mit Handlettering lassen sich kleine Kunstwerke zu Weihnachten kreieren. Um die Weihnachtspost zu vervielfältigen, können die Karten eingescannt, auf Fotopapier oder klassisch als Weihnachtskarte gedruckt und verschickt werden. Denk daran, an Weihnachten kommt es gerne zu Lieferverzögerungen! Deswegen sollten die Briefe frühzeitig versendet werden, sodass sie alle Empfänger pünktlich erreichen.

Handlettering- wunderschöne Kalligrafie für kreative Köpfe

4) Professionelles Fotoshooting 

Wenn Du auf ein professionelles Bild setzen möchtest, um Deinen Schwiegereltern Weihnachtsgrüsse zu schicken, solltest Du auf einen erfahrenen Fotografen setzen. In dem Fall kann das Foto auch auf Leinwand oder als Poster verschenkt werden. Süsse Kinderbilder à la Anne Geddes lassen sich aber auch für weniger Budget gut Zuhause umsetzen. Hierfür benötigst Du lediglich ein paar Utensilien, um das Neugeborene in Szene zu setzen. Als Inspiration dienen folgende:

  • Kostüme: Engel, Wichtel, Weihnachtsmann, Grinch, Rentier
  • Nikolaus Mütze, Zipfelmütze, Heiligenschein
  • Weidenkorb, Schlitten, Babybett
  • Federn, Stroh, Tannenzweige

Knuffiges Outfit für den Nachwuchs

5) But first… Let me take a selfie!

Anstatt Weihnachtskarten könntest Du in diesem Jahr auch einfach Neujahrskarten verschicken und mit einem lustigen Selfie die Korken knallen lassen. Für den Party-Effekt kannst Du eine Konfetti-Kanone laden und abfeuern. Extra Glam und Glitzer bekommst du durch ein ausgefallenes Design mit Spotlackierung.

Streu Glitzer in Dein Leben!

Wir wünschen Dir eine schöne Vorweihnachtszeit und viel Vergnügen beim Karten Gestalten und freuen uns übrigens immer über eine Markierung auf Social Media!

Ich bin Zweifachmama und liebe es, mit und für meine Kids zu basteln und Neues auszuprobieren. Nebenbei interessiere ich mich für Reisen und Fotografie und blogge für smartphoto. Ich experimentiere gerne mit den Produkten von smartphoto und teile mit Euch Ideen und Anleitungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.