Verwandle Deinen Fotokalender 2018 in ein Kunstwerk!

Der Herbst halt Einzug und die herabfallenden Blätter sind ein Zeichen dafür, dass ein neues Jahr naht. Somit ist es höchste Zeit, den traditionellen Fotokalender und eine Foto-Agenda für das neue Jahr zu gestalten.

Du weisst wahrscheinlich bereits, dass Du mit smartphoto Deinen persönlichen Kalender oder Agenda gestalten kannst. Wenn Du Deine Freunde und Deine Familie jedoch echt beeindrucken möchtest, dann lies die nachfolgenden Tipps und verwandle Deinen Kalender oder Deine Agenda in ein Kunstwerk mit einem Spezialthema!

1. Verträumter Kalender

Natur-Kalender

Wenn Du der Typ bist, der bei jedem schönen Sonnenuntergang, bei jedem blühendem Strauch oder bei jedem vorbeiflatterndem Schmetterling die Kamera heraus holt, dann kannst Du Deinen Foto-Kalender in einen atemberaubenden Natur Kalender verwandeln. Auf diese Art und Weise bleibst Du durchs Jahr hindurch organisiert und bringst einen Hauch von Natur in dein Zuhause.

Strassen Fotografie

Natürlich gibt es kein Gesetz das besagt, dass Du Natur-Fotos für Deinen Kalender verwenden musst, um ein Kunststück zu kreieren. Wenn Du ein Strassen-Fotograf bist oder gerne abstrakte Fotos schiesst, welche diese kleinen tagtäglichen Begegnungen einfangen, dann kannst Du Deine Fotos nach Thema ordnen und jeden Monat ein anderes Thema fokussieren: Katzen, Schuhe, Häuser, ungewöhnliche Dinge die Du gefunden hast, Leute in bizarren Posen, etc.
Und falls Fotografie nicht zu Deinen Stärken gehört, Du aber die Idee magst, einen künstlerischen Kalender zu erstellen, kannst Du einen Blick auf die folgenden Websites werfen, wo Du grossartige Fotos findest, und Dich inspirieren lassen:

Du solltest einfach im Hinterkopf behalten, dass Fotos, die Du im Internet findest, urheberrechtlich geschützt sein können. Die Bilderkollektionen der oben genannten Links sind allerdings alle in öffentlichen Domains und frei zugänglich.

2. Social Media Kalender

Für alle Social Media Süchtigen unter uns, die täglich voller Enthusiasmus Selfies machen, lustige Babyfotos oder spontane Familienschnappschüsse auf Facebook oder Instagram posten, stelle ich den Social Media Kalender vor!
Entscheide, welche Fotos im letzten Jahr die meisten Likes erhalten haben, sammle alle in einem separaten Ordner auf Deinem Computer und sortiere sie nach Monat. Wähle ein Kalender-Design mit vielen Fotofeldern und fülle sie mit den Fotos, welche Du im letzten Jahr im gleichen Monat gepostet hast.
Die Vollblut-Enthusiasten können zusätzlich noch angeben, wie viele Likes jedes Foto erhalten hat. Um die Fotos mit Text oder Illustrationen zu ergänzen, folge dem nachfolgenden Tipp.

3. Ein Foto-Kalender mit Aussage

Frei philosophieren

Die philosophischen Typen unter uns, die lieber nicht tagtäglich mit ihren eigenen Selfies konfrontiert werden, können auch einen Kalender mit inspirierenden Zitaten erstellen. Schau Dir mal die nachfolgenden Websites an. Von denen kannst Du öffentliche Bilder mit Zitaten und Gedichten herunterladen:

Fotos mit einer Botschaft

Und vielleicht ist es noch spezieller, Deine eigenen Fotos mit einer Überschrift, einem Sprichwort oder einem motivierenden Zitat aufzupeppen. Eine tolle Website wo Du so etwas machen kannst, ist diese:

Schreibe lustige Sprüche in Sprechblasen oder kombiniere verschiedene Arten von Schriften und Grössen, um einen modernen Effekt zu erzielen. Hier sind ein paar Beispiele:

Foto-Kalender als Geschenk

Wenn Du Foto-Kalender an die ganze Familie verschenkst, kannst Du z.B. eine persönliche Nachricht für die Grossmutter, den Grossvater, die Patentante, den Patenonkel, etc. hinzufügen. Im Dezember bspw. könnte stehen: „Lieber Patenonkel, Deine Geschenke sind immer die besten von allen!“ Somit zauberst Du jeden Monat ein Lächeln auf das Gesicht des Beschenkten. 😉

4. Geburtstagskalender

Ein Geburtstagskalender ist ein Kalender, den Du viele Jahre benutzen kannst. Somit ist es den Aufwand wert, ihn ganz besonders zu gestalten. Füge jeden Monat ein Foto der wichtigsten Person ein, die in diesem Monat Geburtstag hat. Als besonderes Extra (und als Erinnerung), kannst Du auf der gleichen Website, wie oben erwähnt, das Geburtsdatum auf das Foto einfügen. befunky.com

Die Geburtstagskalender von smartphoto wurden in diesem Jahr im Format angepasst und passen nun ohne Probleme in ein Gästebad oder an einen Pfosten in der Küche.

5. Bei der Arbeit

Mousepad Kalender

Nicht nur in Deiner Küche sondern auch bei der Arbeit kann ein Kalender Deine Stimmung aufheitern. Aus diesem Grund hat smartphoto vor kurzem angefangen, Mousepad Kalender anzubieten. Somit hast Du nicht nur das Datum, sondern auch Deine schönsten Erinnerungen stets präsent. Verwende z.B. Bilder Deiner Kinder mit lustigen Grimassen und es hilft Dir, ruhig zu bleiben, auch wenn es im Büro mal hektisch zu geht. Oder eine wundervolle Landschaft von Deiner letzten Reise, die Dir dabei hilft, dem Alltagsstress mit einem Tagtraum zu begegnen.

Tischkalender

Eine weitere Möglichkeit, den Stress bei der Arbeit zu reduzieren, ist der Tischkalender. Du kannst aus zwei Formaten wählen: den Standard Tischkalender für alle chaotisch veranlagten Personen, die immer zu wenig Platz auf dem Tisch haben. Oder den grossen Tischkalender für die Ordentlichen unter uns.

6. Beste Freunde Foto-Agenda

Die bereits erwähnten Ideen können ebenso für ein Foto-Agenda verwendet werden. Am besten machst Du eines für Dich selbst und bestellst ein weiteres Exemplar für Deine beste Freundin / Deinen besten Freund. Auf diese Art könnt ihr das ganze Jahr über grossartige Erinnerungen miteinander teilen. smartphoto hat seine Produktpalette um Agenden mit farbigem Einband erweitert (blau-grün, pink und schwarz). So wird Dein Geschenk noch schöner.

7. Kinderbriefe

Dies ist eine witzige Idee für das Klassenzimmer: kreiere einen Schulkalender mit Fotos der Schüler, die die Form des Anfangsbuchstabens eines Monats darstellen. Ehrgeizige Lehrer können auch den ganzen Monat abbilden  Zudem ist dies eine gute Übung für die Schüler, um die Buchstaben und Monate zu üben und natürlich ist es eine tolle Gruppenübung, die die Klasse näher zusammen bringt.
Du kannst diesen Kalender natürliche auch zu Hause mit Deinen Kindern nachstellen und ihn mit Urlaubsfotos oder eingescannten Zeichnungen ergänzen.

8. Tipps & Tricks

  • Bei den meisten Foto-Kalendern von smartphoto kannst Du für jeden Monat ein Design aus verschiedenen Layouts auswählen. Diese findest Du in der linken Spalte. Das gewünschte Design ziehst Du einfach auf Deine Kalenderseite und diese passt sich automatisch an!

  • Du kannst für jeden Monat Fotos einfügen, die Du in etwa im gleichen Monat gemacht hast. Auf diese Art und Weise kannst Du vermeiden, im Dezember Strandfotos anzuschauen und Weihnachtsbilder im August. Stelle sicher, dass die Auflösung Deiner Fotos hoch genug ist.
  • smartphoto prüft dies automatisch, währendem Du Dein Produkt erstellst. Ein weisses Dreieck mit einem Ausrufezeichen ist ein Warnsignal dafür, dass Dein Foto verschwommen sein wird:

  • Foto-Agenda: im neuen “Pappkarton” Design (siehe Foto) ist ein versteckter Platz für Notizen unter den Platzhaltern für Fotos. Wenn Du also kein Foto einfügst, hast Du extra Platz für Notizen.

Vorsätze für das neue Jahr sind ein wichtiger Bestandteil für ein erfolgreiches neues Jahr. Aber wie jeder weiss, sind diese nach ein paar Monaten mit guten Absichten, meist schnell wieder vergessen. Und zum Glück gibt es dann noch diesen originellen Foto-Kalender oder diese originellen Foto-Agenden, das das ganze Jahr hindurch für Dich da sein wird!

Tagsüber ist Karen Bloggerin bei smartphoto. Nach Feierabend findet man sie beim Salsa-Tanzen oder in Gesellschaft ihrer Haustiere. Wenn sich die Möglichkeit ergibt, reist Karen gern in Länder außerhalb Europas. Karen liefert Ihnen Anleitungen und außergewöhnliche Ideen für den Einsatz von smartphoto-Produkten. Je origineller, desto besser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.