Hochzeitspapeterie – Save the Date, Einladung, Menü… Teil 2

Und weiter geht die Planung Deiner Hochzeitspapeterie 🙂

Im ersten Teil habe ich Dir ja bereits eine Design-Variante mit Zweigen vorgestellt sowie das Save the Date, die Einladung und die Antwortkarte des zweiten Designs. Bei diesem Design würde ich gerne mit den weiteren Elementen der Hochzeitspapeterie weitermachen 🙂

 

Design-Variante 2: Mr&Mrs

Personalisierte Hochzeitspapeterie Mr & Mrs

Plant Ihr ein Hochzeitsprogramm für Eure Gäste? Das Programm könnt Ihr entweder mit der Einladung mitschicken oder Ihr verteilt es am Hochzeitstag selber. Eine tolle Idee finde ich auch einen Programm-Fächer, gerade für Sommerhochzeiten 😉 Dafür könnt Ihr Euer Programm z.B. auf eine Grusskarte in kreativer Form drucken lassen. Ich habe mich für eine Grusskarte mit halbrunden Ecken im Hochformat entschieden. Falls Ihr aus Eurem Programm ebenfalls einen Fächer gestalten möchtet, benötigt Ihr die doppelte Anzahl Karten, da Ihr diese ja zusammen kleben müsst. Und für den Stiel eignen sich Holzstäbchen (solche, wie man für Eis verwendet 😉 ).

Für die Tischnummern habe ich bei diesem Design eine quadratische Grusskarte verwendet. Dazu einen schlichten Aufsteller mit Herzhalter und voilà, Eure Tischnummern sind fertig.

Hochzeitsprogramm-Fächer mit Foto Tischnummer mit Foto

Die Namenskarten/Tischkarten habe ich auf Geschenkanhänger gedruckt. Die Karten lassen sich ganz einfach auf dem Teller oder schön mit der Serviette drapiert auf dem Tisch platzieren.

Falls Ihr plant, Euren eigenen Hochzeitswein als Deko-Element auf die Tische zu stellen oder den Wein des Restaurants oder Caterings direkt auf den Tischen zu platzieren, könnt Ihr Euer Menü als Flaschenanhänger gestalten.

Tischkarte personalisiert mit Foto Hochzeitsmenü als Flaschenanhänger

Für die Gastgeschenke habe ich mich bei dieser Variante für Bonbon-Beutel entschieden. Diese lassen sich wunderbar mit Hochzeitsmandeln, Pralinen, Gummibärchen, etc. befüllen und versüssen Euren Gästen den Nachhause-Weg 🙂

Bonbon-Beutel mit Foto als Gastgeschenk

 

Design-Variante 3: Datum

Personalisierte Hochzeitspapeterie mit Datum und Foto

Bei dieser Design-Variante stehen Euer Foto sowie das Datum im Vordergrund. Hier habe ich nun die Bonbon-Beutel als Save the date verwendet. Die Beutel habe ich mit ausgestanzten Schmetterlingen gefüllt, aber es eignet sich z.B. auch Konfetti.

Für die Einladung habe ich eine Falt-Grusskarte im Panorama Querformat gewählt, damit alle Informationen genügend Platz darauf finden.

Bonbon-Beutel als Save the Date Falt-Einladungskarte Hochzeit

Der Einladung habe ich noch eine Antwortkarte beigelegt. Für diese habe ich eine einfache Grusskarte im Querformat verwendet.

Und damit die Gäste schon beim Öffnen der Einladung sehen können, von wem der Brief stammt, habe ich Briefumschlag Sticker als Absender auf die Couverts geklebt.

Antwortkarte personalisiert mit Foto Personalisierte Sticker für Couvert

Das Programm habe ich bei dieser Variante aus einer stehenden Grusskarte gefertigt. So wird Euer Foto ein Highlight der Tisch-Dekoration.

Hochzeitsprogramm stehend mit Foto

Dazu passt auch das Menü, welches aus einer quadratischen, doppelt gefalteten Grusskarte besteht. Diese Karte bietet Euch ebenfalls viel Platz für Fotos.

Hochzeitsmenü mit eigenen Fotos selber gestalten

Für die Tischnummern habe ich bei dieser Variante schlichte Tischkarten verwendet. Hier müsst Ihr einfach beachten, dass die Mindestbestellmenge 10 Stück ist. Ihr könnt aber jeweils eine Karte mit einer Nummer gestalten und Eurem Warenkorb hinzufügen. Total müssen sich einfach 10 Stück im Warenkorb befinden, damit Ihr die Bestellung abschliessen könnt.

Als Namenskarten habe ich Serviettenringe verwendet. Leider habe ich erst bei der Bestellung bemerkt, dass man bei den Serviettenringen lediglich 24 einheitliche bestellen kann 🙁 Somit empfehle ich Euch, die Serviettenringe mit einem schönen Spruch oder Eurem Foto bedrucken zu lassen und dann die Namenskarten dazu zu legen (wie z.B. bei Variante 2).

Tischnummer mit Foto selber gestalten Namenskarte und Serviettenring selber gestalten

Um die Tisch-Dekoration abzurunden, habe ich noch Flaschenanhänger im passenden Design ausgesucht.

Um Euch nach der Feier bei Euren Gästen zu bedanken und ihnen Fotos zukommen zu lassen, eignen sich Dankeskarten gut. Für diese Variante habe ich mich für eine mehrteilige Grusskarte entschieden, damit viel Platz für Fotos zur Verfügung steht. Die kleine Karte können Eure Gäste sogar als Lesezeichen verwenden und haben so gleich noch eine schöne Erinnerung an Euren grossen Tag, wenn sie ein spannendes Buch lesen 😉

Flaschenanhänger mit Foto selber gestalten Dankeskarte mit Lesezeichen selber gestalten

Weitere Ideen für Save the Date, Einladungen, Dankeskarten, usw. sowie eine Checkliste für Eure Planung findet Ihr in diesem Blogbeitrag.

Nun wünsche ich Euch ganz viel Freude bei der Planung Eurer Hochzeit und ein wunderschönes Hochzeitsfest 🙂

Eure Marie

Ich bin Zweifachmama und liebe es, mit und für meine Kids zu basteln und Neues auszuprobieren. Nebenbei interessiere ich mich für Reisen und Fotografie und blogge für smartphoto. Ich experimentiere gerne mit den Produkten von smartphoto und teile mit Euch Ideen und Anleitungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.