Bachelorette Party – Unternehmungen für den Junggesellinnen-Abschied!

Unternehmungen für den Junggesellinnen-Abschied

Professionelles Foto-Shooting

Foto-Shooting Junggesellinnen-Abschied

Ein professionelles Foto-Shooting ist eine tolle Idee für Dein Programm. Mache das Foto-Shooting zu etwas Besonderem: wählt zusammen ein Thema aus, putzt euch heraus und stellt sicher, dass ihr auch für die zukünftige Braut ein passendes Outfit dabei habt. Informiert euch, welcher Fotograf Erfahrung hat, damit ihr dann auch ein tolles Ergebnis habt, dass ihr z.B. auf Leinwand drucken könnt und der zukünftigen Braut schenkt.

Ideen für Themen:

  • Great Gatsby
  • Die Achtziger mit sportlichen, neon-farbenen Outfits
  • Coole Chicks mit Glitzer und Leder
  • Ein Picknick im Grünen mit Jumpsuits

Fotomontage (Face in Hole)

Fotomontage Face in HoleAufgabe Junggesellinnen-Abschied

Wenn Du dennoch eine Aufgabe für die zukünftige Braut ins Programm einbauen möchtest, bei der sie Leute auf der Strasse ansprechen muss, kannst Du das folgende machen: suche ein Bild des zukünftigen Brautpaares, auf welchem beide direkt in die Kamera schauen*. Drucke das Foto in voller Grösse auf ein Poster und schneide beide Gesichter aus. Jeder Gast sucht dann einen hübschen Mann aus, mit welchem die zukünftige Braut für einen kurzen Moment ein Paar bildet, indem beide ihr Gesicht durch die Öffnung strecken.

Achtung: Prüfe die Dimensionen des Posters und stelle sicher, dass die Masse der Gesichter realistisch sind!

* Du kannst auch ein Filmposter oder ein Bild eines berühmten Gemäldes verwenden. Oder Du zeichnest selber etwas. Du kannst auch “Face in the hole” googeln und weitere Ideen sammeln.

Junggesellinnen-Abschied Quiz

Junggesellinnen-Abschied Quiz

Eine lustige und unterhaltsame Unternehmung ist ein kurzes Quiz, das Du während des Aperitifs durchführen könntest. Mit dem Quiz kannst Du testen, wie gut die Brautjungfern (oder die Gäste) die Braut kennen. Stelle sicher, dass Du Fragen stellst, die lustige Antworten provozieren, wie z.B.:

  • Auf welchen Star steht die Braut?
  • Welche Macke des Bräutigams nervt die Braut am meisten?
  • Wenn die Braut einen Koffer voll Geld finden würde, was würde sie damit machen?
  • Wie haben sich Braut und Bräutigam kennen gelernt?
  • ….

Schreibe die Fragen auf Fotokarten*, auf welche jeder seine Antwort schreibt und übergib sie dann der zukünftigen Braut. Eine schöne und humorvolle Erinnerung an den Junggesellinen-Abschied!

* Du kannst oben rechts auf der Design Seite das Feld „Erstellen Sie Ihre Grusskarte mit Ihrem eigenen Design“ anwählen und so Textfelder, Fotos und Symbole hinzufügen.

Geschenk

Geschenk Junggesellinnen-Abschied

Eine Junggesellinnen-Abschieds-Party ist erst komplett, wenn die zukünftige Braut ein paar Tränen wegwischen muss, wenn sie ihr Geschenk erhält. So verwandelst Du das Geschenk in ein besonderes Andenken: bitte jeden Gast, im Vorfeld ein Foto zu machen. Auf jedem Foto steht ein Gast vor einer schönen Wand (spezielle Farbe, Ziegelsteine, Beton, etc.) und hält ein grosses Blatt Papier in der Hand. Alternativ kannst Du auch jemanden bitten, alle Fotos zu machen, damit sie die gleiche Qualität haben.

Jeder Gast schreibt mit einem dicken Stift einen persönlichen Wunsch, ein Zitat, ein Gedicht oder ein Insider-Witz auf das Blatt Papier. Oder jede Person zeigt ein Wort und zusammen bilden die einzelnen Worte einen Satz.

Aus den Fotos fertigst Du eine Collage an und in die Mitte kommt ein grosses Bild des Brautpaars. Die Collage kannst Du in einem grossen Format ausdrucken (auf Leinwand, Forex, Holz oder Acryl) und der zukünftigen Braut als Geschenk übergeben.

Nach diesem stylischen Junggesellinnen-Abschied wird die zukünftige Braut strahlen und die Hochzeitsfeier wird ein Knaller!

Ich bin Zweifachmama und liebe es, mit und für meine Kids zu basteln und Neues auszuprobieren. Nebenbei interessiere ich mich für Reisen und Fotografie und blogge für smartphoto. Ich experimentiere gerne mit den Produkten von smartphoto und teile mit Euch Ideen und Anleitungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.