Hochzeitstage – Verheiratete können immer feiern

Nicht nur am Tag der Heirat selbst wird gefeiert. Auch in den darauf folgenden Jahren gibt es Jubiläen, die traditionell gefeiert werden. Viele Hochzeitstage hatten bereits im 19. Jahrhundert ihren Namen. Mit der Zeit sind immer weitere dazugekommen. Welche Jahrestage die wichtigsten sind, was sie bedeuten und welche Bräuche es gibt, zeigt unser Hochzeitstage-Kalender.

 

Der Hochzeitstag eignet sich hervorragend dazu, einmal innezuhalten, auf die gemeinsam erlebten Jahre zurückzublicken und natürlich zu feiern. Zu jedem Hochzeitsjubiläum gibt es entsprechende Bräuche und Geschenke. Diese sind zum Teil regional sehr unterschiedlich. Ein Blick in unseren Hochzeitstage-Kalender gibt Antworten darauf, was hinter welchem Hochzeitstag steckt.

 

Den Tag der Eheschließung nennt man auch die Grüne Hochzeit.

 

  1. Hochzeitstag: Der erste Hochzeitstag ist die Papierhochzeit. Die Ehe ist noch sehr frisch und vielleicht nicht ganz gefestigt, als eher papierdünn. Eine individuelle Karte als Geschenk ist hier genau das Richtige.2. Hochzeitstag: Beim zweiten Hochzeitstag spricht man von der Baumwollhochzeit. Die Ehe reisst nun nicht mehr so leicht wie Papier. Stattdessen wärmt sie wie weicher Baumwollstoff. Passende Geschenke zur Baumwollhochzeit sollten aus Textil sein – zum Beispiel ein bedrucktes Kissen.

 

  1. Hochzeitstag: Nach fünf Jahren kommt die Hölzerne Hochzeit. Holz ist stabil und beständig, so wie die nun schon fünf Jahre andauernde Ehe. In manchen Gegenden gibt es den volkstümlichen Brauch, den Garten des Paares mit hölzernen Gegenständen zu dekorieren.

 

  1. Hochzeitstag: Zehn Jahre Ehe wollen schon etwas heißen. Der zehnte Jahrestag wird Rosenhochzeit genannt. Die Rose steht für die Liebe. Jedoch wie jede Rose auch Dornen hat, gibt es in jeder Beziehung auch Sorgen.
hochzeitstage

Bildquelle: PicsaStock by aarnold

 

 

  1. Hochzeitstag: Den 15. Hochzeitstag nennt man auch Kristallhochzeit. Teilweise spricht man auch von der Gläsernen Hochzeit. Was passt also besser, als zu diesem Tag etwas auch Glas zu verschenken? Bildes des Paares können mit Acryl Foto-Displays toll in Szene gesetzt werden.

 

  1. Hochzeitstag: Auf zwei Jahrzehnte kann das Paar jetzt schon zurückblicken. An diesem Tag feiert man die Porzellanhochzeit. Eine gute Gelegenheit, neues Geschirr anzuschaffen oder ein personalisiertes Kaffee Set zu verschenken.

 

  1. Hochzeitstag: Nach einem Vierteljahrhundert kann die Silberhochzeit auch gerne einmal im großen Kreis gefeiert werden. Das Silber ist ein Symbol für den Wert und den Glanz der Ehe.

 

  1. Hochzeitstag: Hier spricht man von der Perlenhochzeit. Die Jahre reihen sich aneinander wie Perlen an einer Kette. Außerdem steht die Perle für Reinheit, Liebe und Glück. Optimal als Geschenk ist also eine Kette mit dreißig Perlen.

 

  1. Hochzeitstag: Nach 35 Ehejahren feiert man die Leinwandhochzeit. Leinwand ist vor allen Dingen eines: reissfest! Als Geschenk eignet sich alles, was auf eine Leinwand kann. Etwa ein Portrait des Paares.

 

  1. Hochzeitstag: Fünfzig Jahre verheiratet zu sein ist schon etwas ganz Besonderes. Nicht jeder kann die Goldene Hochzeit feiern. Bei kirchlich Verheirateten ist es an diesem Zeit sehr weit verbreitet, das Ehegelöbnis zu erneuern. Geschenke sind, wie soll es anders sein, am besten golden.

 

  1. Hochzeitstag: Zur Diamanthochzeit kann man in der Tat nur wenigen gratulieren. Ein schönes Geschenk ist ein Fotobuch mit den wichtigsten Stationen des gemeinsamen Lebens.

 

  1. Hochzeitstag: Wer die Gnadenhochzeit feiern kann und somit bereits seit 70 Jahren verheiratet ist, dem ist tatsächlich ein Stück Gnade zuteil geworden.

 

  1. Hochzeitstag: In den Genuss, die Eichenhochzeit feiern zu dürfen, kommen wohl nur handverlesene Paare. Die Eiche steht hier für Stärke und Beständigkeit.

 

 

Ich bin Zweifachmama und liebe es, mit und für meine Kids zu basteln und Neues auszuprobieren. Nebenbei interessiere ich mich für Reisen und Fotografie und blogge für smartphoto. Ich experimentiere gerne mit den Produkten von smartphoto und teile mit Euch Ideen und Anleitungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.