Schöne Fotocollagen selber basteln

Ob zum Geburtstag oder einfach nur als Aufmerksamkeit für einen guten Freund oder eine gute Freundin – Fotocollagen sind eine tolle und kreative Geschenkidee zu den unterschiedlichsten Anlässen. Und da handgemachte Geschenke doch immer noch die schönsten sind, zeigen wir Ihnen wie Sie mit Schere und Papier in zehn Schritten individuelle Collagen erstellen können – ganz ohne PC.

Das benötigen Sie für Ihre Collage:

 

  • Fotos
  • Tonpapier oder Karton
  • Fotokleber / Bastelkleber oder Sprühkleber
  • Schere bzw. Cuttermesser
  • Filzstifte und Bleistift
  • Dekorationsmaterial nach Wunsch
  • Eventuell Sand oder Glitzer zum Dekorieren

 

SLIDER-ST-940px-01

 

Und so geht es:

 

  1. An erster Stelle sollten Sie sich natürlich überlegen, wie groß Ihre Collage werden soll, und wie Sie diese verwenden möchten. Also ob die Collage beispielsweise eingerahmt und aufgehängt werden oder ob sie sich zum Hinstellen eignen soll. Das sollten Sie bei der Wahl des Materials berücksichtigen. Im Rahmen reicht leichtes Tonpapier. Wenn die Collage jedoch stehen soll, benötigen stärkeren Karton.
  2. Schneiden Sie mit der Schere bzw. dem Cuttermesser den Karton, auf dem Sie Ihre Fotos arrangieren wollen, auf die gewünschte Größe zu.
  3. Wenn Sie Ihre Collage einrahmen möchten, müssen Sie dies auf der Unterlage berücksichtigen, damit später keine Fotos oder Texte durch den Rahmen verdeckt werden. Zeichnen Sie hierzu mit Bleistift eine dünne Line am Rand des Kartons. Sie können Ihre Collage natürlich auch mit einem gemalten Rahmen versehen und diesen später dekorieren.
  4. Wählen Sie nun die Fotos aus, die Sie für Ihre Collage verwenden möchten. Legen Sie sich die Bilder schon einmal zurecht, um zu sehen, wie sie am besten zueinander passen. Das sollten Sie tun, bevor Sie mit dem Kleben beginnen, denn sonst wird es schwierig, die Anordnung später wieder zu korrigieren. Also lieber einmal zu viel umsortieren, als nachher mit dem Ergebnis unzufrieden zu sein.
  5. Schneiden Sie mit der Schere die Bilder auf die gewünschte Größe. Als besonderen Effekt können Sie bei einzelnen Bildern auch die Personen ausschneiden. Das macht das Ganze plastischer.
  6. Denken Sie daran, Platz freizulassen für eventuelle Texte oder Dekorationen. Hierzu können Sie einfach Stücke Papier in der jeweiligen Größe ausschneiden und an die Stelle legen, an der später der Text oder die Deko sein soll.
  7. Kleben Sie nun die Fotos an die vorher festgelegten Positionen. Dazu verwenden Sie am besten einen Klebestift oder speziellen Fotokleber.
  8. Wenn Sie Glitzer oder Deko-Sand verwenden möchten, sollten Sie hierfür Sprühkleber benutzen. Sprühen Sie leicht mit etwas Abstand auf die Stelle, wo Sie die Deko platzieren möchten und lassen anschließend den Sand darüber rieseln. Tun Sie dies möglichst bevor Sie die Fotos aufkleben, damit kein Sprühkleber auf die Fotooberflächen kommt.
  9. Wenn alle Bilder aufgeklebt sind, können Sie sich ans Beschriften begeben. Nehmen Sie die Platzhalter weg und schreiben Ihre persönlichen Texte zu den Bildern. Natürlich können Sie auch Texte auf dem PC schreiben und ausgedruckt auf Papierstreifen dort aufkleben. Das ist ganz Ihnen überlassen. Zuletzt kleben Sie mit dem Bastelkleber noch Ihr Dekorationsmaterial an die gewünschten Stellen.
  10. Das war es schon. Wenn Sie es wünschen, können Sie Ihre Collage nun einrahmen.

Marie ist Zweifachmama und liebt es, mit und für ihre Kids zu basteln und Neues auszuprobieren. Nebenbei interessiert sie sich für Reisen und Fotografie und bloggt für smartphoto. Marie experimentiert gerne mit den Produkten von smartphoto und teilt mit Euch Ideen und Anleitungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.