Personalisierte Wunschblätter: der neuste Party-Trend! (Teil 1)

Der neuste Party-Trend sind die sogenannten personalisierten Wunschblätter. Auf diesen können die Gäste nette Worte oder lustige Anekdoten für den Ehrengast verewigen. Sie sind nicht bloss eine unterhaltsame Partyaktivität, sondern auch ein wunderschönes Andenken für später. Wähle dein Lieblingsthema und denk dir ausgefallene Fragen für deine Gäste aus. Fehlt dir dafür die Inspiration? Wir geben dir hier einen Überblick über alle Schritte und Tipps und Tricks, damit deine Party ein grosser Erfolg wird.

Schritt #1. Stilvolle Wunschblätter für eine stilvolle Party

Verteile Wunschblätter, die sich mit dem Gesamtkonzept deiner Party decken: ein farbenfrohes Kinderfest, eine romantische Hochzeit oder eine trendige Geburtstagsparty. Such dir ein Design aus, das deinem Stil entspricht und gib deiner Party ein Thema. Hier einige Beispiele:

Schritt #2. Unerwartete Botschaften

Welche Fragen soll man denn genau seinen Gästen stellen? Natürlich gilt: je origineller die Frage, desto lustiger die Antwort. Also gib dein Bestes, so geistreich wie möglich zu sein. So inspirierst du deine Verwandten und Freunde dazu kreative Antworten auf deine Fragen aufzuschreiben und du wirst mehr als “Glückwunsch” oder “Happy Birthday” zu lesen bekommen.

Baby Shower: Zukunftswünsche aus der Vergangenheit

Nachdem das Kind auf die Welt gekommen ist, leg drei separate Wunschblätter in den Umschlag mit der Geburtsannonce. Jedes Blatt ist für ein festgelegtes Alter bestimmt: 6 Jahre, 12 und 18 Jahre. Bitte die Gäste einen schönen Wunsch für das Kind im jeweiligen Alter aufzuschreiben. Beim Baby Shower kannst du dann drei Körbe bereitstellen, wo die Wunschblätter nach Alter gesammelt werden. (siehe Teil 2)

Bewahre diese neuen Babywünsche sicher auf und schenke sie deinem Kind zum 6., 12. und 18. Geburtstag. Ein Zukunftswunsch direkt aus der Vergangenheit!

Expertentipps für den Hochzeitstag

Der dreissigste Hochzeitstag: So ein Meilenstein muss definitiv gefeiert werden! Es ist ebenfalls die ideale Gelegenheit sich einige Tipps von Experten einzuholen. Frag deine Gäste, was ihr Geheimnis für eine glückliche Ehe ist und welche Ratschläge sie dir für die kommenden Jahre geben können.

Ein Wunsch für mich, ein Wunsch für dich

Frag deine Gäste was sie sich für die nächsten 10 Jahre wünschen und bitte sie es aufzuschreiben und darunter einen Wunsch an dich von ihnen.

Beispiel:

  • Für mich: Ich wünsche mir, dass ich in 10 Jahren in meinem eigenen Haus auf dem Land lebe.
  • Für dich: Ich wünsche dir eine charmante Wohnung in der Stadt, da ich weiss, wie sehr du das aufregende Stadtleben liebst.

Weisst du noch als…

Neben Wünschen kann man auch schöne Erinnerungen aufschreiben. Lustige gemeinsame Momente, exotische Reisen oder City Trips, Ausflüge oder Kindheitserinnerungen. Es ist die beste – und auch manchmal eine etwas peinliche Art– in Erinnerungen zu schwelgen.

Telefonbuch

Zeihst du mit deinem Freund oder deiner Freundin zusammen und ihr plant eine grosse Einweihungsparty? Warum nicht das Gute mit dem Nützlichen verbinden und die Gäste bitten ihre Adresse auf den Wunschblättern zu notieren. So könnt ihr auf kreative Weise ein praktisches Telefonbuch erstellen.

Lust auf mehr? Nächste Woche könnt ihr in Teil 2 über die spannenden Dinge lesen, die man mit den ausgefüllten Wunschblättern anstellen kann.

Tagsüber ist Karen Bloggerin bei smartphoto. Nach Feierabend findet man sie beim Salsa-Tanzen oder in Gesellschaft ihrer Haustiere. Wenn sich die Möglichkeit ergibt, reist Karen gern in Länder außerhalb Europas. Karen liefert Ihnen Anleitungen und außergewöhnliche Ideen für den Einsatz von smartphoto-Produkten. Je origineller, desto besser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.